Städte in Schleswig-Holstein (Part 2/3)

Letztes Update: Dienstag, 16. August 2016 - 16:37 Uhr

Diese Seite enthält den zweiten Teil der Bildersammlung von Schleswig-Holstein.

Download-Tipp: Für den privaten Gebrauch kannst du die Fotos auch in hoher Auflösung auf deinen Computer herunterladen und speichern. Einfach zunächst per Linksklick ein Vorschaubild auswählen, anschließend mit der rechten Maustaste auf das große Foto klicken und "Bild speichern unter" (o.ä.) auswählen.

Übersicht

Part 1: Die vier Jahreszeiten
  1. Frühlingseindrücke
  2. Sommerbilder
  3. Herbstfarben
  4. Eisiger Winter

Part 2: Städte und ihre Besonderheiten
  1. Die Landeshauptstadt Kiel
  2. Neumünster und Einfelder See
  3. Plön und Plöner See
  4. Ratzeburg und Großer Ratzeburger See
  5. Nord-Ostsee-Kanal in Rendsburg
Part 3: Sonstige Bilder
  1. In Nordfriesland an der Nordsee
  2. In Strande an der Ostsee
  3. Boxberg in Aukrug
  4. Radtour in der Holsteinischen Schweiz

 

1. Die Landeshauptstadt Kiel

Kieler Förde

Kiel ist die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein und mit etwa 237.000 Einwohnern die größte Stadt des norddeutschen Bundeslandes.

Jedes Jahr findet das große Segelereignis Kieler Woche an der Kieler Förde statt, zusammen mit einem der größten Sommerfeste im Norden Europas.
Das folgende Bild zeigt den Blick über die Kieler Förde auf verschiedene Bühnen und Stände des Volksfestes, die durch Spiegelungen das Wasser in bunten Farben schimmern lassen.

Blick auf Kieler Förder bei Nacht

 

2. Neumünster und Umgebung

Innenstadt

In der Mitte Schleswig-Holsteins liegt die viertgrößte Stadt des Bundeslandes: Neumünster.
Die folgenden Fotos sind im Sommer 2010 entstanden. Das erste Bild zeigt den Blick am Teich in der Innenstadt. Das zweite Bild wurde ein kleines Stück weiter am Kleinflecken, Ecke Mühlenhof aufgenommen.

Neumünster am Teich

Innenstadt Neumünster

Im nördlichen Stadtteil von Neumünster führt die Max-Johannsen-Brücke über die Bahnschienen zwischen Gartenstadt und Tungendorf.
Die beiden Fotos zeigen den Blick von der Brücke in südliche und nördliche Richtung auf die Bahnschienen in einer dunklen Nacht. Die Natriumdampflampen der Nachtbeleuchtung lassen die eindrucksvolle Szene in gelb-rötlich gedämpften Farbtönen erscheinen und etwas irreal wirken.

Südlicher Blick auf die Bahnschienen von der Max-Johannsen-Brücke in einer dunklen Nacht

Nördlicher Blick auf die Bahnschienen von der Max-Johannsen-Brücke in einer dunklen Nacht

Einfelder See

In unmittelbarer Nähe zur Stadt Neumünster liegt der Einfelder See. Das linke Foto wurde im milden Winter 2008 zur Weihnachtszeit bei einer Tour um den See aufgenommen. Das Foto daneben entstand zwei Jahre später beim ersten Schneefall.

Zu Weihnachten am Einfelder See in Neumünster

Erster Schneefall am Einfelder See

Auch im Winter lohnt sich ein Spaziergang am Einfelder See. Die Sonne geht dann schon am späten Nachmittag unter und lässt das Wasser in bunten Farben leuchten.

Sonnenuntergang am Einfelder See

Einfelder See

 

3. Plöner See und Umgebung

Die Kreisstadt Plön liegt mit etwa 13.000 Einwohnern direkt am größten Binnensee Schleswig-Holsteins, dem Großen Plöner See.
Wahrzeichen der Stadt ist ein im 17. Jahrhundert erbautes Schloss, eines der bedeutendsten Renaissance-Bauwerke im Lande.

Bevor es in die Stadt hineingeht zeigen die folgenden Bilder die schöne Landschaft in der Nahen Umgebung von Plön.
Die Aufnahmen sind bei herrlichem Sommerwetter im Mai 2009 entstanden. Das erkennbare Wasser ist nicht etwa vom Plöner See, sondern von der Schwentine.
Besonders originell ist die Vogelscheuche auf dem rechten Foto.

Landschaft in der Nahen Umgebung von Plön

Vogelscheuche in der Nahen Umgebung von Plön

Das nächste Foto präsentiert die Stadt Plön mit Ansicht vom Schloss aus. Rechts daneben ist das Schloss selbst aus der Ferne vom Plöner See.

Die Stadt Plön mit Blick vom Schloss aus

Plöner See und Plöner Schloss

 

4. Ratzeburg und Großer Ratzeburger See

Direkt an der Grenze zu Mecklenburg-Vorpommern liegt die Kreisstadt Ratzeburg, in der etwa 14.000 Menschen wohnen. Die Stadt liegt im Naturpark Lauenburgische Seen und ist auch als „Inselstadt“ bekannt, da sie lediglich durch drei Dämme mit dem Festland verbunden ist.

Das wohl bekannteste Bauwerk dort ist der Ratzeburger Dom, der ebenso wie die Altstadt auf einer Insel im Ratzeburger See liegt.

Blick auf Ratzeburger Dom am See

Kurz vor der Abenddämmerung steht die Sonne besonders tief und lässt das Wasser noch einmal in eindrucksvollem Licht erstrahlen.

Boot am Ratzeburger See

Abenddämmerung am Ratzeburger See

 

5. Nord-Ostsee-Kanal in Rendsburg

Rendsburg liegt in der Mitte Schleswig-Holsteins am Nord-Ostsee-Kanal, die meistbefahrene künstliche Wasserstraße der Welt.
Direkt am Kanal sind auch die abgebildeten Fotos entstanden. Sie zeigen die Rendsburger Hochbrücke und die darunter befindliche Schwebefähre.

Blick auf die Rendsburger Hochbrücke am Nord-Ostsee-Kanal

Rendsburger Hochbrücke

 

Weiter zum nächsten Abschnitt (Part 3)

 

 

Neuen Kommentar abgeben

2xu8c