Merk­würdige mathe­matische Begeben­heiten

Letztes Update: Dienstag, 16. August 2016 - 16:40 Uhr

Auf dieser Seite findest du ein paar verwunderliche Beispiele aus der Mathematik. Enthält unsere mathematische Beschreibungssprache Lücken oder fehlerhafte Definitionen? Gibt es Fehler in der Mathematik? Falsche Beweise in der Mathematik? Auch wenn die eine oder andere Rechnung merkwürdig erscheint, gibt es meist doch eine simple Erklärung dazu...

Kann ZWEI das gleiche sein wie DREI?

Behauptung: 2 = 3  
Beweis: 4 - 10 = 9 - 15 (+ 25/4)
  4 - 10 + 25/4 = 9 - 15 + 25/4 (in Klammern setzen, binom. Formel)
  (2 - 5/2)² = (3 - 5/2)² (Quadratwurzel ziehen)
  2 - 5/2 = 3 - 5/2 (+ 5/2)
  2 = 3  

 

Kann EINS das gleiche sein wie ZWEI?

Behauptung: 1 = 2  
Beweis: x² - x² = x² - x²  
  x (x - x) = (x + x) (x - x) (links x ausgeklammert, rechts binom. Formel)
  x = x + x (gekürzt mit (x - x) )
  1 = 2 (durch x)

 

Probleme mit Wurzeln und Quadraten

Ausgangsgleichung: -2 = -2  
Umformulierung: 1 -3 = 4 -6 (anders ausgedrückt)
  1 -3 +9/4 = 4 -6 + 9/4 (+ 9/4)
  (1 -3/2)² = (2 -3/2)² (2. binomische Formel)
  1 -3/2 = 2 -3/2 (Quadratwurzel ziehen)
  1 = 2  

 

Fehler mit Sinus

Ausgangsgleichungen: sin(π) = 0
sin(2 π) = 0
 
  π = 2 π
  1 = 2

 

Kennst du weitere mathematische Merkwürdigkeiten? Schreibe doch einen Kommentar...

Kommentare 1

payman (2016-08-09 - 09:22 Uhr)
Das verstehe ich nicht. In der ersten Rechnung ist doch gar kein Fehler, wieso stimmt das Ergebnis am Ende nicht? Kann mri das jemand erklären?
Ich bin planlos.
Dankschööö

 

Neuen Kommentar abgeben

dzp4w