Das kurze Leben eines Schattens

Letztes Update: Donnerstag, 24. Mai 2018 - 09:08 Uhr

Das kurze Leben eines Schattens

© 2013-08-11, Andreas Schibilla

Die Sonne geht auf,
der Schatten geboren,
den Berg hinauf,
noch nicht verloren.

Von Baum zu Baum,
springt der kleine Mann,
in den weiten Raum,
solange er kann.

Doch rot am Abend,
die Zeit vergeht,
der Schatten schaut fragend,
bald ist es zu spät.

Die Nacht bricht herein,
der Schatten verschwindet,
so soll es sein,
bis einer ihn findet!


 

Wie gefällt dir das witzige Gedicht über das kurze Leben eines Schattens? Kennst du ähnliche Gedichte? Schreibe doch einen Kommentar...

Kommentare 2

Ute-Maria (2016-07-17 - 22:28 Uhr)
Herrlich amüsantes Gedicht, wie kommt man nur auf so eine Idee?
Maria-Magdalena (2018-05-24 - 09:08 Uhr)
Ein lustiges Gedicht mit Hintergedanken, hat mir gut gefallen

 

Neuen Kommentar abgeben

v9k6j