Rätsel: Überlegte Flussüberquerung

Letztes Update: Dienstag, 16. August 2016 - 16:41 Uhr

Ein Bauer steht vor einem großen Fluss. Der hat keine Brücke. Auf der anderen Seite ist ein Zaun.

Er will mit seinem Ruderboot einen Wolf, eine Ziege und einen Kohlkopf rüberbringen. Er kann aber pro Fahrt nur eine Sache mitnehmen!

ACHTUNG: Bei Abwesendheit des Bauern kann der Wolf die Ziege fressen und die Ziege den Kohlkopf.

 

Wie bringt der Bauer alles sicher auf die andere Seite des Flusses?

 

 

 

Wie gefällt dir dieses Rätsel mit der Flußüberquerung? Hast du weitere Ideen oder Anmerkungen? Schreibe doch einen Kommentar...

Kommentare 10

Munkelmaus (2016-09-14 - 21:37 Uhr)
Andere Lösung: man fährt mit der Ziege rüber dann nimmt man den Kohlkopf und stellt ihn vor den Zaun und die Ziege ist ja im Zaun.
Und dann hohlt man den wolf
Manuboy (2016-09-28 - 19:37 Uhr)
Man könnte ja auch den Wolf und den Kohl mitnehmen und dann die Ziege holen
Yolo!!!!!! (2016-10-31 - 18:33 Uhr)
Als erstes die Ziege dann den Kohlkopf. Dann nimmt man die Ziege wieder mit rüber und bringt den Wolf rüber. Und dann die Ziege. :))))))
Guschi (2016-11-01 - 15:19 Uhr)
Das Rätsel ist nicht schwer. Zuerst bringt der Bauer die Ziege auf die andere Seite, dann bringt er den Wolf rüber, nimmt aber die Ziege wieder mit zurück.
Jetzt fährt er mit dem Kohlkopf auf die andere Seite, fährt wieder zurück und holt die Ziege!
Andrea (2016-11-28 - 19:14 Uhr)
Den ham ma in der vs schon Kap des is voll einfach
Lou (2017-02-15 - 16:47 Uhr)
Total komisch, aber leicht
Mimi (2017-10-10 - 12:25 Uhr)
Ich finde das voll komisch!
Sabi (2017-10-18 - 15:11 Uhr)
Erst den Wolf, dann den Kohl, dann die Ziege.
Sabi (2017-10-18 - 15:15 Uhr)
Ach, geht ja gar nicht. Dann frisst die Ziege ja den Kohl
Leo (2017-11-11 - 09:53 Uhr)
Zuerst bringt der Bauer das Schaf rüber.
Dann bringt er den Kohlkopf rüber und nimmt das Schaf zurück.
Zunächst bringt der Bauer den Wolf rüber.
Dann bringt er das Schaf rüber.

 

Neuen Kommentar abgeben

7rha8