Temperaturrätsel - Doppelte Kälte?

Letztes Update: Mittwoch, 21. März 2018 - 19:06 Uhr

Bei dieser Rätelaufgabe geht es um die Temperatur.

Wie viel Grad Celsius ist doppelt so kalt wie null Grad Celsius?


 

 

Gefällt dir das Rätsel mit der Temperatur? Du möchtest deine Meinung dazu sagen? Oder hast du eine bessere Lösungsbeschreibung parat? Schreibe doch einen Kommentar...

Kommentare 6

Günther (2016-07-19 - 18:43 Uhr)
Die Formulierung des Rätsels hier ist absolut unsinnig. 0 Grad Celsius ist 0 Grad Celsius.
Würde es heißen "Wie viel Grad Celsius ist doppelt so kalt wie 0 Grad (ohne Celsius), könnte man auf die Kelvinskala schließen, doch so ist es einfach nur Qutasch.
Markus (2016-09-07 - 00:43 Uhr)
Ich finde die Formulierung auch ungeeignet. Bei einem Vergleich im Sinne von "doppelt so .... wie ...." braucht man einen Bezugspunkt. Deine Begründung, der Bezugspunkt müsse zwangsweise 0 Grad Kelvin sein, weil Kelvin die in der Physik übliche Einheit sei (in der Tat ist es die SI-Einheit die in physikalischen Formeln zugrunde gelegt wird) lässt die Formulierung der Frage durch 2 Überlegungen im Widerspruch zu deiner Begründung der Lösung stehen: 1. Warum hast du dann deine Temperaturangabe in Grad Celsius und nicht auch in Grad Kelvin gemacht. 2. Und wenn der Bezugspunkt dann Tasächlich 0 Grad Kelvin ist, dann ist 273 Grad Kelvin ja warm und nicht kalt. Also hätte die Frage dann lauten müssen "Was is halb so warm wie 0 Grad Celsius?" Deine Begründungen sind also reine Willkür die sich aus nichts schließen lassen. Die einzige Lösung für die Frage so wie du sie stellst ist die Verwendung der menschlichen Körpertemperatur als Bezugspunkt weil dieses Rätsel hier zwischen Menschen diskutiert wird und wir für die Bewertung von kalt und warm unsere eigene Körpertemperatur oder evtl. eine als neutral empfundene Zimmertemperatur zugrunde legen. In diesem Fall wären die 0 Grad Celsius tatsächlich kalt und die Frage würde Sinn machen. Die Lösung wäre dann -37 Grad oder - 20 Grad Celsius. Aber trotz meiner Kritik, tolle Seite!
Peter (2017-02-15 - 12:22 Uhr)
0 Grad Celsius sind 32 Grad Fahrenheit. Halbiert man diesen Wert und rechnet ihn wieder um, erhält man als Lösung ~ -8.9 Grad Celsius
Der Weise (2017-10-09 - 18:42 Uhr)
Hallo Markus.
Alles okay. Aber bitte nur Kelvin und nicht Grad Kelvin
Mad eye Loony (2018-02-24 - 12:49 Uhr)
Mir fallen zwei Möglichkeiten ein :
Die naheliegende : 0°C weil man 0 nicht verdoppeln oder halbieren kann
Und die schönere : In Bezug auf Kelvin könnte man 273,15 halbieren was 136,575 ergibt . So kommt man auf -136,575°C .
Patrick (2018-03-21 - 19:06 Uhr)
Die Lösung ist falsch. Wenn man bei Kelvin beginnt dann gibt es kein kalt sondern nur warm oder weniger warm.

 

Neuen Kommentar abgeben

36x7w