Rätsel: Überlegte Umfüllaufgaben

Letztes Update: Dienstag, 16. August 2016 - 16:41 Uhr

Wie kann man mit einem 5-Liter-Gefäß und einem 3-Liter-Gefäß ohne Mess-Skalen eine Flüssigkeitsmenge von 4 Litern abmessen?
(die Flüssigkeit kommt aus der Leitung)


 

 

Gefällt dir die Umfüllaufgabe? Du möchtest deine Meinung dazu sagen? Oder hast du eine bessere Lösungsbeschreibung parat? Schreibe doch einen Kommentar...

Kommentare 3

Keks (2017-02-11 - 12:24 Uhr)
Check ich ned
tut_nicht_zur_sache_xD (2017-06-08 - 15:42 Uhr)
Lösung: A = 3l-Behälter B = 5l-Behälter
man füllt den 3l-Behälter voll ... A = 3l, B = 0l
füllt den 3l-Behälter um in den 5l-Behälter ... A = 0l, B = 3l
man füllt erneut den 3l-Behälter ... A = 3l, B = 3l
man füllt mit dem 3l-Behälter den 5l-Behälter auf ... A = 1l, B = 5l
man leert den 5l-Behälter wieder ... A = 1l, B = 0l
man füllt den Rest aus dem 3l-Behälter um ... A = 0l, B = 1l
man füllt erneut den 3l-Behälter ... A = 3l, B = 1l
nun füllt man mit dem 3l-Behälter den 5l-Behälter auf A = 0l, B = 4l
... und fertig.
Consi (2017-06-23 - 21:33 Uhr)
Warum so kompliziert?
Man füllt den 5 l Behälter, füllt mit dessen Inhalt den 3 l Behälter, behält 2 l zurück. Jetzt leert man den 3 l Behälter und kippt die 2 l in den 3 l Behälter. Nun füllt man den 5 l Behälter und gibt den fehlenden einen l in den 3 l Behälter. Im 5 l Behälter bleiben 4 l zurück.

 

Neuen Kommentar abgeben

wdemq