DDR-Witze: Wessi- und Ossi-Witze

Letztes Update: Dienstag, 16. August 2016 - 16:40 Uhr

Auf dieser Seite findest du eine Sammlung mit verschiedenen "Ossi-Wessi"-Witzen, die das neckische Verhältnis zwischen West- und Ostdeutschen nach der ersten Wiedervereinigungseuphorie beleuchten. Neben lustigen Kurzwitzen z.B. in der Form "Was ist der Unterschied zwischen Ost und West..." sind natürlich auch längere Scherze dabei, bei denen die eine oder andere Seite veralbert und verspottet wird. Schön, dass wir heute gemeinsam über die aufgehobene Grenze inmitten Deutschlands und die dadurch entstandenen Unterschiede schmunzeln können...

  • Warum können die Ossis nicht vom Affen abstammen? Weil es Affen nicht 40 Jahre lang ohne Bananen ausgehalten hätten.

  • Ossi: Wir sind ein Volk! Wessi: Wir auch!

  • Was erhält man, wenn man einen Ossi mit einem Wessi kreuzt? Einen arroganten Arbeitslosen.

  • Ein Ossi und ein Wessi stehen am Strand an der Ostsee. Ossi: "Sehen Sie mal, da vorne geht der Rettungsschwimmer, der mir heute Vormittag das Leben gerettet hat."
    "Ich weiß", sagt der Wessi, "er hat sich schon bei mir entschuldigt."

  • Warum lächeln die Chinesen die West-Deutschen immer so an? Weil die Chinesen die Mauer noch haben.

  • Wie nennt man es, wenn ein Wessi einem Ossi eine in die Fresse haut? Freiwilliger Solidaritäts-Zuschlag-Ost.

  • Beim Friseur im Osten: "Das Rasieren bei Ihnen kostet seit der Wende deutlich mehr!"
    "Na klar, die Gesichter sind ja auch länger geworden."

  • Wenn im August/September 2002 die Mauer noch gestanden hätte, was wäre auf ihr geschrieben gewesen? "Bitte nicht vom seitlichen Beckenrand springen!"

  • Wie funktionierte früher ein Ossi-Kompass? Man legte eine Banane auf die Mauer und dort wo abgebissen wurde war Osten!

  • Warum haben Ossis 42 Knochen mehr als Wessis? Weil ihr Gehirn noch mechanisch arbeitet.

  • Was ist der Unterschied zwischen einem intelligenten Ossi und einer intelligenten Blondine? Es gibt keinen, beide hat man noch nie gesehen.

  • Warum gab es zu DDR Zeiten keine Banküberfälle? Weil man 15 Jahre auf das Fluchtauto warten musste.

  • Warum musste damals in einer DDR-Fleischerei mindestens eine Wurst im Schaufenster hängen? Damit man nicht denkt, es wäre ein Fachgeschäft für Fliesen.

  • Was war des Ossis Lieblingssport? Bobfahren: "Links ne Mauer, rechts ne Mauer und immer bergab."

  • Nach seinem Ableben klopft Honecker bei Petrus an die Tür. Dieser sieht nach und fragt: "Du hast dich wohl verlaufen? Ab in die Hölle!" Ein halbes Jahr später klopfen zwei Teufelchen bei Petrus an. Petrus: "Ihr seid ganz falsch hier!" Sie entgegnen: "Nein, wir sind die ersten Flüchtlinge..."

  • Was haben ein Ossi und ein Ei gemeinsam? Beide kann man in die Pfanne hauen. Und was ist der Unterschied? Das Ei nur einmal!

  • Auf einem internationalen Medizinerkongress werden Mandeloperationen durchgeführt. Die Operation der Amerikaner dauert 20 Minuten, die der Engländer 30 Minuten, die der DDR-Ärzte jedoch 7 Stunden.
    "Sie müssen das verstehen", räumen sie beschämt ein, "wir müssen da rektal ran. Bei uns macht doch keiner den Mund auf."

  • Sandy aus Dresden schreibt nach Hamburg: "Lieber Onkel Bernd, vielen Dank für dein Paket, ich habe die Pistole und die Munition im Garten vergraben." 14 Tage später schreibt Sandy erneut: 'Lieber Onkel Bernd, du kannst jetzt die Blumensamen schicken, mein Garten wurde umgegraben."

  • Sitzen drei Vampire kurz nach Mitternacht auf der Friedhofsmauer. Meint der erste plötzlich: "Ich habe Hunger!" Er steht auf und flattert in die Nacht. Nach zwei Stunden kommt er zurück und setzt sich mit blutverschmiertem Gesicht wieder zu seinen beiden Kumpels, zufrieden und satt grinsend.
    "Hey, das ging ja fix! Wo warst Du denn?" fragt ihn der zweite.
    "Seht ihr die Lichter dort im Norden? Dort feiert eine Studentenverbindung einen Junggesellenabschied. Die sind so besoffen, die haben gar nicht gemerkt, dass ich einen von ihnen gebissen habe...!"
    "Ui!", meint einer der anderen. "da bekomme ich aber auch Hunger!". Er steht auf und flattert in die Nacht. Schon nach einer halben Stunde kommt er wieder, ebenfalls mit blutverschmiertem Gesicht.
    "Wow! Das ging aber fix! Wo kommst Du denn so schnell her?"
    "Seht Ihr die Lichter dort im Süden?" fragt er seine Kumpels.
    "Dort ist eine riesige Hochzeit. Die sind alle sooo mit Feiern beschäftigt, die haben gar nicht gemerkt, das ich die Braut drei mal gebissen habe..."
    "UHHH!" meint der dritte, "Jetzt kriege ich aber auch Hunger!". Er steht auf und flattert in die Nacht.
    Nach nur fünf Minuten kommt er wieder, setzt sich mit blutverschmiertem Gesicht auf die Mauer und schweigt.
    "Hey, das ging ja rasend fix!" staunen seine Kollegen, "Wo warst du denn?" "Habt ihr die große Mauer dort im Osten gesehen?" "Joooo... und?" antworten seine beiden Kollegen. "Ich nicht..."

  • Honecker, der Regierungschef der DDR, möchte bei einer Treibjagd ein Wildschwein haben. Er schickt seine Männer los, um eins zu schießen. Doch sie kommen ohne Wildschwein zurück. Honecker möchte das überprüfen lassen und holt zwei Männer von der Stasi. Nach einer Weile kommen die Stasi-Leute mit einem Hasen wieder. Honecker regt sich auf und fragt, was der Quatsch soll. Da sagt ein Stasi-Mann: "Wir haben so lange ein Kreuzverhör mit ihm gemacht, bis er zugab, dass er mal ein Wildschwein war!"

  • Seinerzeit in Ost-Berlin: Erich Honecker geht über einen Platz und sieht eine lange Menschenschlange. Neugierig wie er ist stellt er sich auch an. Der Mann vor ihm dreht sich um, erkennt Honecker und flüstert dem Mann vor ihm etwas ins Ohr. Schon nach ein paar Minuten weiß jeder in der Schlange, dass Honecker da steht. Und die Schlange löst sich auf.
    Verwundert fragt Honecker einen: "Warum steht ihr hier so lange an und verschwindet jetzt alle?"
    Sagt der Mann: "Wir wollten unsere Ausreisegenehmigungen holen. Aber wenn du sowieso gehen willst, können wir ja hier bleiben."

  • Was ist der Unterschied zwischen einem Fuchs und einem Wessi? Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm - der Wessi macht es anders rum.

  • Unterhalten sich ein Amerikaner, ein Franzose und ein Sachse, wie man am besten eine Frau verführt. Sagt der Amerikaner: "Ich fahre mit meinem dicken Straßenkreuzer auf dem Highway entlang und sehe eine pretty Woman. Sie steigt ein und es geht los."
    Sagt der Franzose: "Oh, bei uns ist ein bisschen anders. Ich gehe auf dem Boulevard, sehe eine wunderschöne Mademoiselle, spreche sie an und lade sie auf einen Kaffee ein. Dann gehen wir zu mir, ich lege sie aufs Bett, ziehe sie aus, nehme Champagner, schütte ihn über ihren ganzen Körper und schlecke ihn genüsslich wieder ab.
    Sagt der Sachse: "Och, gann mor das och mit Gaffee machn?"

  • Ein Wessi und ein Ossi stehen vor dem lieben Gott. Der liebe Gott zum Wessi: "Du hast viel gelogen in Deinen Leben - als Strafe bekommst du 100 Stockhiebe aufs Kreuz, hast aber einen freien Wunsch!" Der Wessi sagt: "Dann nehme ich ein Kissen auf den Buckel."
    Der liebe Gott nun zum Ossi: "Du hast in zwei Staaten gelebt, hast noch mehr gelogen und bekommst dafür 200 Stockhiebe auf den Rücken, hast aber auch zwei Wünsche frei!" Der Ossi zum lieben Gott: "1. Wunsch: Ich nehme 500 Hiebe." "2. Wunsch: Bindet mir den Wessi auf den Rücken!"

  • Ein hoher SED-Führer, der betrunken zwei DDR-Bürger angefahren hat, fragt den Richter verängstigt nach seiner zu erwartenden Strafe. "Du bekommst natürlich keine, Genosse! Der Mann, der durch die Scheibe deines Autos flog, wird wegen Einbruchs verurteilt. Und der andere, der 15 Meter durch die Luft flog, wird wegen Unfallflucht bestraft!"

  • Was ist der Unterschied zwischen einer Fuhre Langholz und dem Sozialismus? Bei der Fuhre Langholz kommt zuerst das dicke Ende und dann die rote Fahne.

  • Warum nennen die Ossis die Wessis, Wessis? Weil sie Spezialisten nicht sagen können.

  • Wann ist die Wiedervereinigung vollendet? Wenn der letzte Ossi aus dem Grundbuch verschwunden ist.

 

Kennst du weitere lustige DDR Witze oder Sprüche rund um Ossis und Wessis, die in dieser Sammlung nicht fehlen dürfen? Schreibe doch Kommentar...

Kommentare 9

psychographics (2013-02-13 - 10:42 Uhr)
"Wann ist die Wiedervereinigung vollendet? Wenn der letzte Ossi aus dem Grundbuch verschwunden ist."

bitter aber trifft es ganz gut
Devault95 (2013-06-13 - 10:09 Uhr)
Ein Amerikaner, ein Ossi und ein Wessi gehen in den Urwald. Sie werden von Wilden gefangen genommen. Der Häuptling spricht: "Wenn ihr 2 Prüfungen besteht seit ihr frei" 1. Prüfung:"Geht in den Wald und bringt mir 3 Früchte des Waldes." Sie gingen los und nach nur einer halben Stunde kam der Amerikaner mit 3 Erdbeeren zurück. Der Häuptling:"2. Prüfung Wenn du es schaffst diese Früchte ohne kichern in deinen A**** zu schieben bist du frei." Die erste Erbse verschwand, die 2. auch doch bei der 3. musste der Amerikaner kichern und wurde daraufhin sofort verschleppt. Der Ossi kahm aus dem Wald gerannt mit 3 Äpfel. Der Häuptling wiederholte seine Worte und der Ossi fing sofort mit dem 1. Apfel an. Der 2. verschwand auch recht schnell, doch beim 3. fing er lauthals zu lachen an. ...später im Käfig der Wilden: Der Amerikaner fragt den Ossi warum er denn so zu lachen angefangen hat. Daraufhin der Ossi:"Der wessi kahm mit 3 Melonen aus dem Wald gerannt."
manti (2013-06-21 - 19:26 Uhr)
Der Fuchs ist schlau, er stellt sich dumm. Beim Wessie ist es andersrum
Ullrich (2015-11-14 - 18:22 Uhr)
Was ist ein Wessi im Säurefaß? - Ein gelöstes Problem
Alpensepp (2016-03-01 - 20:49 Uhr)
Der Kompasswitz ist von mir. Im Original lautet er: Was ist ein Berliner Kompass? Man legt eine Banane auf die Mauer - wo sie angebissen wird, ist Osten.
alpendepp (2016-08-14 - 07:53 Uhr)
Wahnsinn. Hast du jetzt auch ein patent auf deinen angeblichen Witz gemacht.
Der Witz ist uralt und stammt mit Sicherheit nicht von dir ab du wichtigtuer
irgendeiner (2016-12-08 - 20:51 Uhr)
DDR = Der Dumme Rest
erdbítor (2017-04-28 - 17:37 Uhr)
Ende der Siebziger Jahre flog Honecker nach Moskau um mit Breschnew Gespräche über wirtschaftliche Zusammenarbeit zu führen. Schließlich erfolgt am Moskauer Flughafen die herzliche Verabschiedung. Das Flugzeug ist längst abgeflogen, da steht Breschnew noch immer an der Startbahn und schaut dem Flieger hinterher. Sein Sekretär kommt hinzu und sagt: "Genosse Breschnew, kommen Sie, wir wollen wieder in den Kreml fahren. Der Genosse Honecker ist doch bereits abgeflogen." Da seufzt Breschnew: "Er ist ja ein Scheiß-Politiker, aber küssen kann der.....!"
erdbitor (2017-04-28 - 17:42 Uhr)
Walter Ulbricht besuchte in den Sechziger Jahren den Hafen in Rostock. Dort lagen drei Frachtschiffe vor Anker. Ulbricht fragt einen Matrosen auf dem ersten Schiff: "Wo fahrt ihr hin?" - "Nach Angola" - "Was habt Ihr geladen?" - "Autos und Maschinenteile." - "Womit kommt ihr zurück?" - "Mit Orangen."
Ulbricht fragt einen Matrosen auf dem zweiten Schiff: "Wo fahrt ihr hin?" - "Nach Kuba." - "Was habt Ihr geladen?" - "Autos und Maschinenteile." - "Womit kommt Ihr zurück?" - "Mit Bananen."
Ulbricht fragt einen Matrosen auf dem dritten Schiff: "Wo fahrt ihr hin?" - "In die Sowjetunion." - "Was habt Ihr geladen?" - "Orangen und Bananen." - "Womit kommt ihr zurück?" - "Höchstwahrscheinlich mit der Eisenbahn!"

 

Neuen Kommentar abgeben

8k6vh