Holzhaus: So wird es besonders gemütlich

Update: Sonntag, 18. September 2022 Anzeige

Home / INTERESSANTES / Tipps

Häuser aus Holz sind derzeit wieder voll im Trend. Gründe, um sich für ein Haus aus Holz zu entscheiden, gibt es viele. Zum einen ist der Rohstoff besonders nachhaltig, zum anderen versprühen Konstruktionen aus Holz eine angenehme Atmosphäre. Um sich das eigene Zuhause besonders schön zu gestalten, können jedoch ein paar Tipps beachtet werden. Mit ihnen wird jeder Holzbau richtig gemütlich!

Holzhaus

 

Das passende Haus finden

Wer sich sein eigenes Holzhaus auf dem eigenen Grundstück bauen möchte, kann dazu besonders schnelle und unkomplizierte Bausätze nutzen. Anbieter von Holzkonstruktionen aus Fertigteilen sind dabei besonders praktisch. Auf dieser Webseite finden Interessenten eine breite Auswahl an unterschiedlichen Häusern und Hütten, die kostengünstig und schnell aufgebaut werden können. Vom Einfamilienhaus bis zur Gartenhütte kann hier alles gefunden werden. Natürlich muss das Haus dem eigenen Geschmack entsprechen. Hier gibt es mehr Möglichkeiten, als viele Menschen denken. Holzhäuser werden oftmals mit einem traditionellen Stil verbunden, wie man ihn von Landhotels oder Gasthäusern kennt. Moderne Holzhäuser sind allerdings der letzte Schrei und haben optisch nur noch wenig mit den typischen Holzhütten gemein. Statt dunklem Holz mit verschnörkelten Schnitzereien findet man hier helle Maserungen, symmetrische Brettmuster und große Glasfronten. Damit entsteht ein Gefühl von Weitläufigkeit und Freiraum im Inneren. 

 

Gemütliche Polstermöbel und kleine Farbakzente

Damit das Holzhaus zu einer Oase des Wohlbefindens wird, muss es natürlich besonders gemütlich eingerichtet werden. Hier kann auf dekorative Polstermöbel gesetzt werden. Da man im Haus natürlich schon jede Menge Holz zu sehen bekommt, können Möbel aus dem gleichen Material überladen wirken. Stattdessen können Polstermöbel in Pastelltönen für eine gemütliche und gleichzeitig elegante Raumatmosphäre sorgen. Farben wie Beige, Cremé und Hellgrau wirken gemütlich und bringen gleichzeitig Ruhe in den Raum. Damit es allerdings nicht zu langweilig wird, sollte durch einzelne bunte Kissen Farbakzente gesetzt werden. Hier darf man sich ruhig austoben. Einzigartige Stücke im Boho-Stil findet man z. B. im Online Shop von Etsy. 

 

Weniger ist oft mehr

Während minimalistische Einrichtung in weißen Wänden oftmals kalt und nüchtern wirken kann, ist sie in Holzhäusern oftmals die richtige Wahl, wenn es gemütlich werden soll. Besonders bei der Wanddeko darf man deshalb ruhig auf die Bremse treten. Die vertäfelten Wände lassen eine angenehme Atmosphäre entstehen, die problemlos für sich alleine stehen kann. Einzelne Bilder, besonders großformatig, können wunderbar wirken, sollten aber nicht eng aneinander hängen. Bei den Motiven darf es ruhig abstrakt sein und mit wenigen Farbakzenten auskommen. Günstige Kunstdrucke und Leinwandbilder können z. B. auf der Website des Otto Versands bestellt werden. Um die natürliche Atmosphäre des Holzes zu betonen, fehlen jetzt nur noch ein paar hübsche Pflanzen, schon ist das Zuhause gemütlich eingerichtet. 

Holzhäuser zählen in der deutschen Baubranche gerade wieder als letzter Schrei. Sie sind nicht nur nachhaltig, sondern auch praktisch, da sie in Fertigteilen geliefert werden können. Damit es im Inneren schnell gemütlich wird, können bei der Einrichtung und Dekoration einige Aspekte beachtet werden. Bei den Möbel sollte nicht zu stark auf Holz gesetzt werden, da dies schnell überladen wirken kann – besonders wenn es sich um ähnliche Holzmaserungen oder -farben handelt. Stattdessen sind Polstermöbel die ideale Wahl. Bei der Deko gilt Zurückhaltung: Einzelne Farbakzente wirken modern, für größere Flächen sind jedoch Pastelltöne ideal.

 

Wohnst du auch in einem Holzhaus? Hast du weitere Tipps für eine gemütliche und stilvolle Gestaltung? Wir freuen uns über Feedback.

Kommentare 0

 

Neuen Kommentar schreiben: