Online Gaming – eine Erfolgsgeschichte

Update: Dienstag, 20. September 2022

Home / INTERESSANTES / Tipps

Online Gaming erfreut sich immer größerer Beliebtheit in allen Altersgruppen, von Jung bis Alt. Das ist kein Wunder: Wo man vor zwanzig Jahren noch Schlange im Spielcasino stehen oder vor zehn Jahren Spielkonsolen kaufen musste, reicht heute ein Internetzugang. Den findet man in fast jedem Haushalt, sei es über einen Festnetzanschluss mit Router oder eine mobile Datenverbindung per Smartphone.

Daher sind die Zuwachsraten bei Online Games rasant, sowohl in Bezug auf die Anzahl der Benutzer als auch bezüglich des riesigen Spieleangebots online. Es gibt nichts, was es nicht gibt, für wirklich jeden Geschmack und jede Altersklasse finden sich hunderte von verschiedenen Spielen, und nahezu täglich kommen neue dazu. So hat alleine Nintendo für das laufende Jahr eine Release-Liste von 84 neuen Spielen veröffentlicht! Ein Überblick über die Nintendo-Geschichte zeigt den beeindruckenden Aufstieg des japanischen Spiele-Giganten vom Spielkartenhersteller zum führenden Global Player im Games-Bereich. Die Entwicklung von elektronischem Spielzeug begann bereits im Jahre 1970 mit der Beam-Gun-Reihe.

Gamer

Im Jahre 2006 bringt der Konzern die Nintendo Switch/Wii Konsole heraus. Die beiden weiteren Marken, die sich erfolgreich mit Spielekonsolen im Gaming-Sektor etablierten, sind die Elektronik-Riesen Sony und Microsoft mit ihren Produkten Sony PlayStation und Microsoft Xbox. Alle drei Unternehmen liefern sich seitdem ein Kopf-an-Kopf-Rennen bei den verkauften Stückzahlen.

Auch im Bereich der Videospiele ist der Kuchen fest verteilt. Platzhirsch Tencent hält Platz 1 im Ranking mit satten 8,299 Milliarden Dollar Umsatz laut der Liste über Die Top 10 Unternehmen der Spieleindustrie. Sony und Apple folgen auf den Plätzen 2 und 3 vor Microsoft und Google. Tencent aus China schaffte den Sprung auf Platz 1 insbesondere aufgrund seines Unternehmensbereichs der Online-Spiele, die auf dem chinesischen Markt boomen.

 

Fun und Entertainment schenken

Auch hier in Europa ist die Erfolgsstory der Online-Games nicht aufzuhalten. Dank umfangreicher Kooperationen der Spielehersteller mit E-Commerce-Portalen kann man ganz einfach einen Amazon Gutschein kaufen. Mit diesem erhält man bequem sofort Game Guthaben oder auch In-game credits. Damit wird es dem Gamer erleichtert, ganz ohne teilweise unsichere Pay-Zugänge auf Gaming-Portalen direkt über einen sicheren Amazon-Gateway bezahlen zu können. Dies dürfte vor allen diejenigen ansprechen, die bisher Bedenken hatten, ihre Kreditkartendaten auf einer Games-Webseite preiszugeben.

Zusätzlich bieten diese Gutscheine übrigens auch eine gute Möglichkeit, die beliebten Online-Spiele zu verschenken. Man kann den Amazon Gutschein kaufen und den Gutscheincode direkt nach der Bestellung an die betreffende Person weiterleiten. Das ist eine besonders bequeme und schnelle Möglichkeit, ein Geschenk zu machen, wenn die Zeit fehlt, um lange Shopping zu gehen. Außerdem hat der Beschenkte zehn Jahre Zeit, um den Gutschein einzulösen.

 

Fun und Rätseln gratis

Wer Lust hat, ganz umsonst Spaß zu haben und dabei noch seine grauen Gehirnzellen zu trainieren, der sollte sich einmal hier im Portal umschauen. Unser Bereich Knifflige Rätsel und Knobelaufgaben bietet jede Menge Rätselspaß für jedes Alter. Noch dazu sind die Aufgaben nach Schwierigkeitsgraden aufgeteilt, damit sich jeder die passende Kopfnuß aussuchen kann.

Fest steht: Egal ob man sich in die bunte Welt der Online-Games stürzt oder lieber Knobelaufgaben löst, auf jeden Fall werden Reaktionsfähigkeit und schnelles Denken gefördert. Gleichzeitig hilft der Nervenkitzel auch noch, Stress abzubauen. Nicht schlecht, oder?

 

Kommentare 0

 

Neuen Kommentar schreiben: