Tissot: Uhren im Vergleich

Update: Montag, 30. August 2021 Anzeige

Home / INTERESSANTES / Tipps


Was für Armbanduhren-Modelle können überzeugen?

Pünktlichkeit ist die halbe Miete, wenn es um wichtige Termine geht. Dies gilt im Privatleben genauso, wie im Beruf. Damit die Uhrzeit immer präzise angezeigt werden kann, sollten Nutzer die passende Uhr am Handgelenk tragen. Hierfür eignen sich Modelle, die mit hochwertiger Qualität überzeugen und gleichzeitig mit ihrem Erscheinungsbild punkten. Die Tissot Uhren erfüllen diese Vorgaben und beweisen, dass gute Quarzuhren nicht durch eine Smartwatch ersetzt werden können. Ausgestattet mit interessanten Extras und vielen Design-Merkmalen, gelten die Tissot Uhren bei vielen als die Trend-Uhr von 2021. Welche Varianten des Herstellers können im direkten Vergleich überzeugen und welche Vor- und Nachteile bieten die einzelnen Uhren genau?

Armbanduhr

 

Klassisch und zeitlose Armbanduhr für Männer

Mit passgenauem schwarzen Lederarmband ausgestattet, gibt sich die Tissot Chrono XL Classic die Ehre. Diese Uhr überzeugt durch ihr schlichtes, aber elegantes Design. Daher passt das Modell gut zu einer großen Anzahl an Kleidung, ganz gleich, ob im Alltag oder im Beruf. Hinter ihrem Glas liegt ein blauer Hintergrund mit weißen, gut lesbaren Ziffern. Mit gerade einmal 175 Gramm sitzt sie perfekt am Handgelenk, ohne störend zu wirken. Ein Uhrwerk aus Quarz zeugt von höchster Qualität und zeichnet zudem die Langlebigkeit der Armbanduhr aus. Für den festen Sitz bietet sich die Dornschließe am Armband an. Edelstahl als Rahmen des Uhrengehäuses und als Anbringung für das Armband sorgen für eine dezente, aber edle Note.

 

Sportlich bis luxuriös: Diese Uhr weiß mit Edelstahl zu punkten

Die Herren-Armbanduhr T-TOUCH schlägt einen gänzlich anderen Weg ein als die Chrono XL Classic. Sie richtet sich eher an ein Publikum, das einen Hauch von Luxus wünscht und ihn gerne zeigt. Der eingearbeitete Kompass mit Richtungsangaben, die schwarzweißen Zeiger und die Ziffern wirken sportlich bis jugendlich. Komplett in der Farbe Silber gehalten, funkelt das Edelstahl-Konzept an jedem Männerhandgelenk, wie keine zweite. Eine analoge und digitale Anzeige sowie das verbaute Quarzwerk sorgen für Qualität, wie Verbraucher sie von Tissot regulär gewohnt sind. Im Preis liegt sie bei knapp 500 Euro, bietet dafür aber auch einiges an Pluspunkten, die bei anderen Versionen des Herstellers nicht zu finden sind.

 

Die PR 100 Lady Armbanduhr strahlt sichtbaren Luxus aus

PR 100 Lady heißt eine der vielen Armbanduhren für Frauen. Gold- und Silber-Applikationen treffen auf ein Gehäuse aus legiertem Stahl. Eingebaut wurde eine Kalenderfunktion. 102 Gramm wiegt diese grazile Lösung unter den Armbanduhren des Herstellers und fällt damit keineswegs zu schwer aus. Saphir-Glas veredelt das Ziffernblatt. Armband und Gehäuse bestehen dabei aus Edelstahl. Bereits auf den ersten Blick zeigt sich, dass die PR 100 Lady in ihrem Gesamtaufbau schmaler wirkt. Ihr Armband wurde weniger breit konstruiert, ihr Ziffernblatt eher edel und dezent gehalten, sodass diese Uhr zu vielen Frauen passen wird, die nach einem einzigartigen Begleiter für ihr Handgelenk suchen.

 

Dieser Herren Chronograph mit Stoff Armband liegt leicht am Handgelenk und überzeugt durch natürliche Farben

Entdecker, Abenteurer oder lässige Typen werden sich vom Tissot Herren Chronograph mit Stoff-Armband verzaubern lassen. Anstelle von Edelstahl oder anderen Metallen hat der Produzent hier auf ein grünes Stoffarmband gesetzt. Als Folge, sitzt die Uhr leicht und sicher am Handgelenk. Lediglich das anthrazitfarbene Gehäuse der Uhr besteht aus besagtem Metall. Auffällig gibt sich das beige-cremefarbene Ziffernblatt der Uhr zu erkennen. Große, schwarze Ziffern machen es leicht, die Zeit ablesen zu können. Eingebaut wurden außerdem Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger.

 

Was für eine Armbanduhr trägst du? Schreibe doch einen Kommentar, wir freuen uns über Feedback.

Kommentare 0

 

Neuen Kommentar schreiben: