Wohntrends für einen gepflegten ersten Eindruck

Update: Donnerstag, 01. Juli 2021 Anzeige

Home / INTERESSANTES / Tipps

Ganz gleich, ob im Eigentum oder einer Mietimmobilie wohnend, erfordern Haus, Hof und Vorgarten regelmäßige Pflege und Aufmerksamkeit. Von günstig und unkompliziert bis hochpreisig und komplex stehen unzählige Möglichkeiten zur Verfügung, dem eigenen Zuhause mehr Flair zu verleihen.

 

Briefkasten-Trends

Der Briefkasten ist die Visitenkarte des Hauses. Täglich benutzt und auf den ersten Blick auszumachen, ist der Briefkasten eines der wichtigsten funktionalen Gestaltungselemente der Fassade. Für ein stimmiges Bild ist es hilfreich, wenn der Briefkasten in Farb- und Formgebung auf den Stil der Haustür abgestimmt ist.

Wandbriefkästen oder Standbriefkästen in allen Farben und Variationen, in vielfältigen Maßen und Modellen und mit luxuriösen Features halten für jede Immobilie das passende Produkt bereit: mit dem Familiennamen als hochwertige Lasergravur, dank Solarbetrieb mit leuchtender Hausnummer oder mit Fach für die Tageszeitung.

Moderner Briefkasten

Die jüngsten Briefkasten-Trends fügen sich mit ihren meist klaren Formen und Linien optimal in eine moderne und cleane Architektur ein. Das Fassungsvermögen von Briefkästen tendiert indes nach oben: Steigender Beliebtheit erfreuen sich vor allem Briefkästen mit integriertem Paketfach.

Beim Kauf eines Briefkastens ist Folgendes zu beachten:

  • Briefkästen müssen der EN Norm 13724 entsprechen. Der Briefschlitz weist dabei die Mindestmaße von 30 × 230 Millimeter auf.
  • Die Herstellergarantie sollte MINDESTENS zwei Jahre betragen.
  • Zeitlose Farben wie Schwarz, Weiß, Silber oder Anthrazit geraten nicht so schnell aus der Mode wie auffällige Trendfarben, an denen man sich auch schnell satt gesehen hat.
  • Eine hochwertige Verarbeitung aus langlebigen, witterungsbeständigen Werkstoffen wie pulverbeschichtetem Stahl oder Edelstahl verhindert das Eindringen von Nässe.

 

Jalousien, Vorhänge und Faltstores

Jalousien, Faltstores oder Vorhänge setzen die Fenster buchstäblich in einen passenden Rahmen. Während Jalousien aus Aluminium-Lamellen sich eher für einen cleanen und sachlichen Look eignen, verleihen Vorhänge dem Zuhause ein gemütliches Ambiente.

Für die Umsetzung des Hygge-Stils eignen sich natürliche Textilien wie Baumwolle oder Leinen. Imposante Fensterfronten und bodentiefe Fenster repräsentativer Immobilien kommen besonders gut durch edle Farben und hochwertige Materialien wie Samt oder Taft zur Geltung.

Faltstores sind eine moderne Lösung eignen sich aufgrund der vielfältigen erhältlichen Varianten und Maße für nahezu jedes Zuhause. Durch Zusammen- oder Auseinanderziehen der oberen und unteren Rahmenleiste, lässt sich die Fläche des Stores individuell anpassen. Auch in der Höhe sind Faltstores mit einem Handgriff stufenlos verstellbar. So kann der Sonnenschutz zu jeder Tageszeit in Abhängigkeit des Lichteinfalls reguliert werden. Thermo-Ausführungen sperren im Sommer die Hitze aus.

 

Nachhaltigkeit und Artenschutz durch Fassaden- und Dachbegrünungen

Grüne HauswandZur Regulierung des Raumklimas und der Verbesserung der Energiebilanz eignen sich Fassaden- und Dachbegrünungen hervorragend. Mit etwas handwerklichem Geschick kann man sie auch selbst entwerfen. Bei Hitze senken sie die Umgebungstemperatur durch Verdunstung und sorgen so für ein angenehmes Mikroklima. Sie filtern Feinstaub aus der Umgebungsluft und verbessern so nachhaltig das Wohlbefinden.

Fassaden- und Dachbegrünungen fördern zudem die Artenvielfalt, da sie Schutzstätten sowie Nahrungsquelle für Vögel, Insekten und Kleinsäuger schaffen. Bodengebundene Fassadenbegrünungen sowie extensive Dachbegrünungen benötigen kein Bewässerungssystem. Anspruchslose und robuste Pflanzen brauchen nach anfänglicher Bewässerung nur selten Pflege.

Für die Begrünung einer Fassade eignen sich beispielsweise Waldrebe, Wilder Wein, Hopfen oder Spalierobst. Eine Dachbegrünung sollte sich aus mindestens fünfzehn verschiedenen Pflanzenarten, darunter einige Sedum-Arten (Fetthenne) zusammensetzen. Sich ergänzende Blühzeiten der Pflanzen schaffen ein ganzjähriges Nahrungsangebot für Tiere.

 

Wie gestaltest du dein Zuhause? Hast du weitere Tipps und Ideen, um der eigenen Wohnung oder dem Haus ein besonderes Flair zu verleihen? Wir freuen uns über Feedback.

Kommentare 0

 

Neuen Kommentar schreiben: