Ein ganz natürliches Bedürfnis

Update: Donnerstag, 20. Mai 2021

Home / LUSTIGES / Gedichte

Der Deckel geht auf,
die Hose geht runter.
Du setzt dich drauf,
noch bist du munter.

Das Drücken beginnt,
es wird immer mehr.
Die Zeit verrinnt
und nichts bleibt leer.

Eine Brise geht rum,
der Atem wird schwer.
Bald kippst du um,
frische Luft muss her.

Kein Fenster in Sicht.
Wo bist du hier?
Das gibt 's doch nicht
- kein Klopapier!

 

© 2012-10-17, Andreas Schibilla

Wie gefällt dir das witzige Toiletten-Gedicht? Kennst du ähnliche Gedichte? Schreibe doch einen Kommentar...

Kommentare 5

Uwe (2013-12-31)
Das ist ein tolles Gedicht, so herrlich alltagstauglich.
Hier noch ein Klospruch:

In diesem Hause wohnt ein Geist,
der jedem der zu lange Scheißt
von unten in die Eier beißt.
Mir hat er nicht in die Eier gebissen,
Ich hab Ihm auf den Kopf geschissen.
Dani (2014-04-09)
...da gebe ich Uwe voll Recht
mit dem ersten Gedicht....!
Sylvia (2021-01-26)
Manche Damen führen Klage,
das es eine Seelenplage,
wenn die guten Sitten leiden,
in den Zellen, diesen kleinen.

Man könne doch, so meinen diese,
nicht einfach, wie auf einer Wiese,
Restbestände übrig lassen,
das ist einfach nicht zu fassen.

Darum steht für alle Zeit,
eine Bürste griffbereit.
Nutze sie, wie Dir geheissen,
zum Genuss wird dann das Sch.....
WB (2021-01-30)
Ist die Rolle dann am Ende,
Holst vom Vorrat Du behende,
Eine neue denn Du weisst,
Dass hier bald ein andrer sch.....
aasdfghjkl (2021-05-20)
die sind alle voll gut echt irre

 

Neuen Kommentar schreiben: