Fotos verkaufen oder als Fotograf erste Aufträge annehmen

Update: Sonntag, 18. September 2022

Home / FINANZIELLE INTELLIGENZ / Eigenes Business

Wenn Fotografieren deine Leidenschaft ist, kannst du damit eine neue Einnahmequelle für dich und dein Unternehmen generieren. Egal ob du Fotos auf Stock-Seiten hochlädst, Fotokollektionen über einen Online Shop zum Download oder gedruckt anbietest oder eine eigene Künstlergallerie eröffnest - es gibt viele Möglichkeiten, um mit Fotografie Geld zu verdienen.

Fotografie

Hinweis: Fotografie gilt nicht nur als Kunstform, sondern offiziell auch als Handwerk und kann je nach Ausübung und gewerblicher Tätigkeit eine entsprechende Ausbildung bzw. Anmeldung in der Handwerkskammer erfordern.

 

 

Online Geld verdienen mit deinen eigenen Fotos

Wenn du bereits eine große Fotosammlung hast, kannst du online mit der Stock-Fotografie Geld verdienen. Dazu musst du zunächst einen Account bei einem Stock-Anbieter einrichten und anschließend deine Fotos hochladen.

 

Erfolgreich Fotoprodukte produzieren und verkaufen

Du kannst deine Fotos auch als gedruckten Kalender anbieten oder andere Fotoprodukte anbieten wie z.B. bedruckt Tassen, T-Shirts oder Wandbilder.

 

Auftragsfotografie - Gezielt für andere Fotos erstellen

Für die Auftragsfotografie ist neben der Gewerbeanmeldung noch eine Eintragung in der Handwerkskammer vorgeschrieben. Wenn du also Aufträge für Unternehmen oder Privatleute anbieten möchtest, solltest du dich zuerst über die gesetzlichen Vorschriften informieren.

Beispiele:

  • Als Hochzeitsfotograf arbeiten
  • Portrait-Fotos erstellen
  • Die Firmenfeier begleiten
  • Sportevents festhalten

 

Quellen und interessante Links

  1. lichterderwelt.de - Mit Fotografie Geld verdienen – 14 echte Möglichkeiten

 

Bist du auch ein begeisterter Fotograf? Hast du bereits eigene Bilder verkauft oder verdienst dein Geld mit der Fotografie? Wir freuen uns über Feedback.

Kommentare 0

 

Neuen Kommentar schreiben: