Carport pflegen: So bleibt der Unterstand lange schön

Update: Freitag, 24. November 2023 Anzeige

Home / INTERESSANTES / Tipps

Ein Carport ist ein hervorragender Unterstand für Fahrzeuge und ein idealer Ersatz zu einer Garage. Aber ebenso wie in einem Haus ist auch für ein Carport eine regelmäßige Reinigung wichtig. Dementsprechend bleibt das Carport lange schön und wirkt harmonisch. Doch was ist für ein gute Carportpflege wichtig?

Carport reinigen

 

Was ist vor der Carportreinigung wichtig?

Damit die Reinigung des Carports gelingt, sind ein paar Vorarbeiten zu leisten. Fege das Carport gut aus. Bedenke dabei auch alle Ecken und Spalten. Anschließend kann eine intensive Reinigung aller Carportbereiche vorgenommen werden. Grober Schmutz lässt sich am besten mit einem Hochdruckreiniger entfernen. Hierbei ist die Intensität der Düsen im Vorfeld genau zu beachten. Holz und Kunststoff halten weniger Druck stand als ein Stahlcarport. Hartnäckigere Flecken lassen sich zudem mit einer Bürste sowie Seifenlauge sehr gut entfernen. Um das Carportdach zu reinigen, empfiehlt es sich, eine ausreichend lange Leiter zu benutzen. Somit gelingt es, das Carport zuverlässig in allen Bereichen zu säubern.

 

Wie reinige ich mein Carport am besten nach der Vorreinigung?

Nach der Reinigung mit dem Hochdruckreiniger kann es nötig sein, sich verschiedene Bereiche des Carports nochmals genauer anzusehen. Durch Witterung, Staub und Erde kann es immer mal wieder zu Verunreinigungen an schwer erreichbaren Stellen kommen. Hier kann es nötig sein, Handarbeit zu leisten. Mit Schwämmen und kleinen Bürsten ist es allerdings auch in diesen Bereichen möglich, jeden Schmutz zu beseitigen.

Nicht nur am und auf dem Carport sind Säuberungsmaßnahmen angebracht. Ein Auto hinterlässt auch auf dem Fundament in vielen Fällen Verschmutzungen. Diese sind bei einer Reinigung am besten direkt zu behandeln. Für Flecken auf dem Carportboten haben sich vor allem entfettende Reinigungsmittel bewährt. Somit lässt sich der Bodenbereich sauber und ansehnlich gestalten.

Kleiner Tipp: Während ein Carport aus Metall nach der Reinigung keiner weiteren Pflege bedarf, sieht es bei einem Holzcarport anders aus. Das Holz ist nach der Trockenphase mit Pflegemitteln, Ölen oder Versiegelungen zu behandeln, damit es wieder frisch und neu erscheint. 

 

Hast du weitere Tipps zur Carport-Pflege? Oder kümmerst du dich nur wenig um dein Carport? Wir freuen uns über Feedback, schreibe doch einen Kommentar.

Kommentare 0

 

Neuen Kommentar schreiben: